Die Ausstellung "Was hält Deutschland zusammen?" ist begleitend zum Demokratie-Kongress entstanden. Sie hat seine Fragen aufgegriffen und mit historischen Schlaglichtern und aktuellen Bezügen gezeigt, welcher Wandel sich in den vergangenen 500 Jahren in unserer Gesellschaft vollzogen hat. Im Jahr 2017 machte die Ausstellung in verschiedenen deutschen Städten Station:

Berlin, Deutscher Evangelischer Kirchentag 24. bis 27.05.2017

Augsburg, Lange Nacht der Freiheit, 24.06.2017

Lutherstadt Wittenberg, Reformationssommer und Weltausstellung Reformation, 05. bis 24.08.2017

Berlin, Tag der offenen Tür im Bundesfamilienministerium, 26. bis 27.08.2017

Stuttgart, ... da ist Freiheit. Das Festival, 23.09.2017

Bochum, Ökumenisches Fest, 16.09.2017

Mainz, Tag der Deutschen Einheit, 02. bis 03.10.2017